Das deutsche Path of Exile wiki befindet sich derzeit im Aufbau. Die Vorlagen (Templates) werden nach und nach aus dem englischen Wiki kopiert und angepasst. Spieldaten wie z.B. Gegenstände und Modifikatoren können per PyPoE in das Wiki exportiert werden sobald die Vorlagen vorhanden sind. Für weitere Informationen siehe Hinweise zur Übersetzung

Passiver Fertigkeitenbaum

Aus Path of Exile Wiki
(Weitergeleitet von Passive Fertigkeit)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Überblick der passiven Fertigkeiten (engl.)
Passiver Fertigkeitenbaum der Version 3.3.1

Jeder Charakter in Path of Exile hat Zugriff auf den passiven Fertigkeitenbaum. Der passive Fertigkeitenbaum ist eine großes Netwerk von Statistiken und Attributerhöhungen für den Charakter des Spielers. Alle Charakterklassen benutzen den selben Baum, starten jedoch an verschiedenen Stellen. Wenn ein Charakter eine Stufe aufsteigt oder bestimmte Quests abgeschließt, dann erhält dieser einen Fertigkeitenpunkt. Ein Fertigkeitenpunkt erlaubt es einen Knoten im Baum zu belegen, sofern dieser bereits mit mindestems einem anderen besetzten Knoten verbunden ist. Auf diese Weise ersteht ein 'Pfad' durch den Fertigkeitenbaum.

Mechaniken

Charaktere können 99 passive Fertigkeitenpunkte durch Stufenaufstiege erhalten und zwischen 22-24 Punkte durch Quests abhängig von der Wahl in der Quest Kümmert Euch um die Banditen und 20 Rückerstattungspunkte.

Spieler, die die Hochgeborene als Charakter wählen können außerdem 5 weitere passive Fertigkeitenpunkte erhalten abhängig von der Wahl bei ihren Aszendantpunkten.

Auch wenn der passive Fertigkeitenbaum kompliziert aussieht, ist dieser aus zwei Teilen aufgebaut. Er kann als eine Karte abgesehen werden mit einzelnen "Städten" und "Straßen" die dorthin führen.

Die Gruppen von ähnlichen passiven Fertigkeiten die einen bestimmten Bereich verbessern (wie Schwerter, Streitkolben, Bögen, Schadenstypen, Ausweichwert usw.) sind sozusagen die Städte. Diese Gruppen sind der Hauptbestandteil eines Builds. Die Pfade zwischen den Gruppen gewähren nur +10 zu einem bestimmten Attribut sind nur sowas wie Straßen. Diese Pfade sind oft schneller zu entfernten Gruppen als wenn zunächst einen Umweg durch eine Gruppe genommen wird.

Layout

Die Charakterklassen und ihr ungefährer Startpunkt im Fertigkeitenbaum
  • Der Baum kann in drei primäre Sektoren equivalenter Größe unterteilt werden; der nordwestliche bzw. blaue Sektor, der südwestliche bzw. rote Sektor und der südöstliche bzw. grüne Sektor
    • Der nördliche bzw. blaue Sektor ist auch als Magiesektor bekannt; die passiven Fertigkeiten dort erhöhen Intelligenz, Elementarschaden, Energieschild, Zauberstabschaden, Kreaturenstatisken usw. - also alles was mit Magie und Fertigkeiten von blauen Gemmen zusammenhängt
    • Der südwestliche bzw. rote Sektor ist als Nahkampfsektor bekannt; die passiven Fertigkeiten dort erhöhen Stärke, Rüstung, physischen Schaden sowie alle Aspekte des Nahkampfs sowie alle Fertigkeiten, die normalerweise auf roten Gemmen gefunden werden.
    • Der südöstliche bzw. grüne Sektor ist als Fernkampfsektor bekkant; die passiven Fertigkeiten dort erhöhen Geschicklichkeit, Projektil-basierter Fernkampfschaden, Ausweichwert sowie alle anderen Aspekte des Fernkampfs und Fertigkeiten, die normalerweise auf grünen Gemmen gefunden werden
  • An den Rändern der Sektoren verschwimmen diese zunehmend
  • Jeder Charakter startet am innen Kreises des Fertigkeitenbaums ihren preferierten Attributen entsprechend (siehe das Bild auf der rechten Seite); die Hexe startet im Norden direkt in der mitte des Blauensektors entsprechend ihrer Preferänz zur Magie, der Marodeur links unten in der Mitte des roten Sektors entsprechend der Präferenz für Nahkampf und die Waldläuferin rechts in der mitte des grünen Sektors entsprechend ihrer Präferenz für Fernkampf. Die anderern Charaktere nehmen entsprechend Positionen dazwischen ein entsprechend ihres Hybridcharakters
  • Obwohl es zusätzliche Fertigkeitenpunkte benötigt, hält den Spieler nichts davon ab einfach einen anderen Sektor vorzudringen. Zum Beispiel, es ist eine Möglichkeit eine Nahkampfhexe zu spielen, da es keine Begrenzung für Ausrüstung gibt in Abhängigkeit von der Klasse. Jedoch sollte dabei beachtet werden, dass Aszendenzklassen sowie Questbelohngen für bestimmte Charaktere ausgelegt sind (z.B. erhält die Hexe hauptsächlich Magie Gemme). Ein Charakter zu erstellen, der nicht dem Standard entspricht ist möglich, aber normalerweise nicht empfehlenswert

Passive Fertigkeitenpunkte

Es gibt mehre Typen von passiven Fertigkeiten.

Grundlegende Fertigkeitenpunkte

Für eine Liste der grundlegende Fertigkeitenpunkten, siehe Liste der grundlegenden passiven Fertigkeitenpunkten.

Grundlegende passive Fertigkeitenpunkte geben nur geringe Verbesserungen für den Charaketer.

Besondere Fertigkeitenpunkte

Für eine Liste der besonderen Fertigkeitenpunkten, siehe Liste der besonderen passiven Fertigkeitenpunkten.

Besondere passive Fertigkeitenpunkte geben nur größere Verbesserungen für den Charaketer.

Schlüsselfertigkeiten

Hauptartikel: Schlüselfertigkeit

Schlüsselfertigkeiten verändern die Art und Weise wie ein Charakter funktioniert significant.

Juwelensockel

Juwelensockel sind passive Fertigkeiten, die mit Juwelen gefüllt werden können. Sie starten leer und gewähren keine Boni. Es gibt 21 Sockel für Juwelen, die im Baum verteilt sind, und es gibt kein Limit dafür wie viele Sockel beleget werden können.

Aszendanzfertigkeitenpunkte

Jeder Charakter hat eine Möglichkeit eine Unterklasse zu wählen abhängig von der Charakterklasse. Diese Unterklasse wird Aszendanzklasse genannt und gewährt Zugriff auf einen Aszendanzfertigkeitenbaum.

Passive Fertigkeitenpunkte als Questbelohnung

Viele Quests belohnen Charaktere mit passiven Fertigkeitenpunkten. Das Konsolenkommando /passives kann genutzt werden um eine Liste von Quests anzuzeigen, die bereits abgeschlossen wurden.

Unterhalb sind alle Quests, welche einen passiven Fertigkeitenpunkt als Belohnung gewähren:

Rückerstattungspunkte als Questbelohnung

Ähnlich dem Sphäre der ReueSphäre der ReueStapelgröße: 40Gewährt einen Korrekturpunkt für passive Fertigkeiten.Rechtsklicke auf diesen Gegenstand, um ihn zu benutzen.
[Umschalt] + Klick zum Entstapeln
belohnen viele Quests Charaktere mit Rückerstattungspunkte, die es erlauben bereits gewählte Fertigkeiten zu entfernen.

Unterhalb sind alle Quests, welche Rückerstattungspunkte als Belohnung gewähren:

Siehe auch

Versionsgeschichte

Version Änderungen
3.0.0

With the removal of the difficulty system meant that most quest rewards got reworked. Characters that killed Merciless Malachai prior to the release of 3.0 will typically have 10-12 of the possible 22-24 available passive quest points.

Certain quests from part two were already "completed" for legacy characters created before 3.0. These are:

  • The Father of War in Act 6 was already completed for Tarklei if the character killed Merciless Malachai. Turn it in.
  • The Master of a Million Faces in Act 7 was already completed for Eramir if the character killed Merciless Malachai. Turn it in.
  • An End to Hunger was already completed if the character killed Merciless Malachai. The skill points were already rewarded.